T. Coraghessan Boyle

Forum

Er ist gut. Boyle zu lesen ist wie einen großartigen kreativen Gedanken in Taten umzuwandeln. Er ist der Meister der Ironie und schafft es als einziger die absurdesten Vergleiche zu ziehen sowie Detaills phenomenal zu beschreiben. Sieht man das Resultat seines Gedankens und ist mit dem zufrieden, so überströmen einen unaufhaltsam Glücksgefühle. Man lacht, man weint, ganz gleich , schließlich geht es hier um die Freude. So ist es auch bei Boyle- immer wieder eine Freude seine Bücher zu lesen.

>>By Fibi   (Thursday, 6 Feb 2003 21:07)



mir hat von boyle "wassermusik" und "worlds end" am besten gefallen.
Bei dem letzten, hier in Dt-land erschienenen, "Drop City", hab ich mich das ganze Buch über gefragt, wann dann endlich mal was passieren wird...-kurz, mich hat sein, -unbestritten, sehr gut beschreibender Stil, einer Gegenkultur, den Hippies zwar gefallen aber die Gesamthandlung, der Konflikt mit dem Establishment, nicht sonderlich mitgerissen...

>>By marlee   (Thursday, 5 Aug 2004 09:26)



schade, lange hat hier niemand über boyle etwas geschrieben, ich schreib hier auch zum allerersten Mal... Nun denn, ich habe mit Begeisterung seinen neuen Roman, im Deutschen heisst er leider Dr. Sex, völlig irreführend, dieser Titel! Es geht zwar um den Sex-Forscher Kinsey, interessant ist aber die Schilderung einer Abhängigkeit von einem "Sektenführer". Das fand ich...

>>By lafayette   (Saturday, 12 Mar 2005 14:33)



Das Forum ist zur zeit geschlossen.